GLÜCKLICH VERMITTELT !!!

crok-20191130_1

Crok

Hallo Zusammen,

mein Name ist Crok und ich bin seit Mai 2019 bei den Tierfreunden. Ich stehe nicht so gerne im Vordergrund, daher lasse ich mal meine Leute hier ein bisschen was von mir erzählen:

Crok kommt ursprünglich aus Spanien und befand sich auf einer Pflegestelle hier in Deutschland, wo er mit anderen Hunden zusammen lebte.
Leider wollte man ihn wieder zurück nach Spanien schicken. Er passte wohl nicht dazu. Dieses Schicksal  haben wir ihm ersparen wollen. Wer weiß was ihn dort erwartet hätte.

Groggy hat seit seiner Ankunft bei uns sehr viel gelernt und ganz tolle Fortschritte erzielt. Sicherlich hat er in seinem bisherigen Leben noch nicht viel Schönes erfahren dürfen.
Dementsprechend scheu und ängstlich war er auch als er zu uns kam. Er ließ sich nicht anfassen, war sehr misstrauisch und an Gassigehen oder Sicherheitsgeschirr anlegen, war anfangs nicht zu denken.

Wir haben viel geübt, trainiert, Vertrauen aufgebaut und die Ergebnisse sind großartig! Man merkt ihm seine Unsicherheit zwar noch an, aber dies ist kein Vergleich zu Früher. Er lässt sich von uns streicheln und kann dabei sichtlich genießen und entspannen. Man merkt, wie er den Kontakt möchte und ihn auch sucht.
Übungen bei denen er seinen Kopf einschalten kann, stehen hoch im Kurs und stärken die Bindung zum Menschen, der mit ihm übt.

Beim Gassigehen ist Crok sehr interessiert, geht schön mit und orientiert sich toll am Menschen. Das Sicherheitsgeschirr lässt er sich mittlerweile ohne Probleme anziehen. Dies klappt natürlich bei seinen Bezugspersonen am besten. Aber auch von Fremden die Ruhe und Geduld mitbringen und die er vielleicht schon ein paar Mal gesehen hat, lässt er es sich gerne gefallen. Er ist ein wirklich lieber Kerl, der einfach „mit dabei“ sein möchte.

Für Groggy suchen wir einfühlsame, geduldige und liebe Menschen die ihm die schönen Seitens des Lebens zeigen möchten.
Super wäre ein ruhiges Zuhause, idealerweise bei Menschen die bereits Hundeerfahrung haben.
Für Kleinkinder ist Crok nicht geeignet. Er mag es nicht bedrängt zu werden und erschrickt bei lauten Geräuschen oder hastigen Bewegungen. Mit anderen Hunden kommt Crok sehr gut klar, es hat hier nie Probleme gegeben. Crok wäre auch toll als Zweithund geeignet, er ist wirklich sehr verträglich.

Crok war bereits 1x probewohnen seit er bei uns ist. Hier gab es leider ein einziges Problem: Er hat Schwierigkeiten mit dem alleine bleiben. Er hat hier deutlich Stress wenn seine Menschen weg sind.
Seinem zukünftigen Herrchen/Frauchen sollte bewusst sein, dass man hier viel mit ihm üben muss, von Anfang an. Ideal wäre natürlich ein Zuhause, bei dem er wenig alleine bleiben muss, bzw. wo man ihn einfach die meiste Zeit mitnehmen kann, denn so ist er wirklich unkompliziert und ein treuer Begleiter.

Crok leidet unter HD (Hüftdysplasie), beidseitig. Dies schränkt ihn aktuell noch nicht ein. Er geht sehr gerne spazieren. Längere Wandertouren sind jedoch für ihn nicht optimal. Wir hatten eine
Physiotherapeutin zu Besuch, um uns hier Tipps zu holen. Mit gezielten Übungen kann man seine Muskeln stärken, was am Ende auch seiner Hüfte zugutekommt. Diese Übungen lässt er sich brav gefallen.

Wer verliebt sich in die wunderschönen schwarzen Knopfaugen unseres kleinen Pechvogels? Er hätte es so sehr verdient, endlich ankommen zu dürfen.

Meldet euch bei uns, wir freuen uns auf euch!

Info

Geschlecht: Männlich
Größe: ca. 55cm
Geboren: 2016
Kastriert: Ja

Weitere